Welche Sprachen Werden In Brasilien Gesprochen?

Portugiesisch ist die Amtssprache und die am meisten gesprochene Sprache in Brasilien. Mit rund 204 Millionen Sprechern ist Brasilien mit Abstand das bevölkerungsreichste portugiesischsprachige Land der Welt, gefolgt von Angola und Mosambik mit 20 Millionen bzw. 14 Millionen Sprechern.

Brasilien ist das größte Land in Südamerika sowohl nach Land und Bevölkerung. Es beherbergt über 209 Millionen Menschen, und seine größte Stadt ist São Paulo, die auch die größte Stadt in Südamerika sowie eine der größten Städte auf der ganzen Welt ist.

Brasilien ist bekannt als ein megadiverses Land mit einem beeindruckenden Reichtum an Pflanzen- und Tierarten. Es beherbergt den weltberühmten Amazonas-Regenwald und den Amazonas. Das Land ist ein aufstrebendes Touristenziel, vor allem dank seiner beeindruckenden Strände, Nationalparks und UNESCO-Weltkulturerbe.

Portugiesisch - 97.9%

Portugiesisch ist mit Abstand die größte gesprochene Sprache in Brasilien. Rund 97.9% der Bevölkerung verwenden es als Hauptsprache. Brasilien ist einzigartig, da es das einzige vorwiegend portugiesischsprachige Land in Südamerika ist. Obwohl das in Portugal gesprochene brasilianische Portugiesisch und das portugiesische Wort sich gegenseitig verstehen, gibt es einige umgangssprachliche Unterschiede zwischen den beiden.

Vor der Kolonialisierung wurde eine Anzahl indigener Sprachen im heutigen Brasilien gesprochen. Nachdem die Portugiesen jedoch in 1500 angekommen waren, entwickelte sich Portugiesisch zur Hauptsprache. Es ist ein Trend, der bis heute anhält.

Deutsch - 1.9%

Obwohl die Sprecher nur rund 1.9% der Bevölkerung repräsentieren, ist Deutsch die am zweithäufigsten gesprochene Sprache in Brasilien. Die Anzahl der Deutschsprachigen war besonders stark in den 1940s, als viele Einwanderer aus Deutschland in das Land kamen. Bislang ist Deutsch jedoch eine häufig gesprochene Sprache, da viele deutsche Einwanderer den Gebrauch ihrer Sprache im Laufe der Zeit bewahrt haben. Eine deutschsprachige Zeitung mit dem Namen Brasil-Post ist seit 50 Jahren in São Paulo gedruckt worden. Deutsch wird in einigen Gemeinden des Landes in Schulen unterrichtet.

Einheimische Sprachen - 1.9%

Wie bereits erwähnt, sind die indigenen Sprachen Brasiliens vor der europäischen Kolonisation. Viele dieser Sprachen haben sich im Laufe der Jahre erhalten und sind bis heute in Gebrauch, einschließlich Ticuna, Kaingang und Kaiwá Guarani.

Spanisch in Brasilien

Aufgrund der geografischen Nähe des Landes zu spanischsprachigen Ländern sowie der Ähnlichkeiten zwischen den beiden Sprachen können viele Brasilianer Spanisch verstehen. Dies gilt insbesondere in Gebieten des Landes, die in der Nähe seiner spanischsprachigen Nachbarn liegen. Spanischkenntnisse sind jedoch im ganzen Land nicht verbreitet, da das Interesse an Spanisch als Zweitsprache oft von Englisch überholt wird.

Englisch in Brasilien

In Brasilien wird Englisch oft als Zweitsprache unterrichtet, und viele Brasilianer nehmen auch an privaten Englischkursen teil. Wie in den meisten Ländern ist Englisch in den großen Städten des Landes am häufigsten anzutreffen. Es wird geschätzt, dass von den geschätzten 5% der Brasilianer, die eine zusätzliche Sprache sprechen, 3% Englisch sprechen.

Italienisch in Brasilien

Wie diejenigen, die aus Deutschland eingewandert sind, gab es auch im 20 Jahrhundert eine große italienische Emigration nach Brasilien. Daher ist auch die italienische Sprache im Land präsent. Die Sprache ist jedoch nicht so gut erhalten wie die deutsche Sprache.

Brasiliens beliebteste Sprachen

RangSpracheSprecher (% der Bevölkerung)
1Portugiesisch97.9
2Deutsch1.9
3Einheimische Sprachen0.2