Cricket Weltmeisterschaft Geschichte

Kricket

Der Sport von Cricket ist ein beliebtes Spiel mit einer Fledermaus, einem Ball und Wickets auf einem Cricketfeld gespielt. Zwei Teams mit 11 Spielern spielen abwechselnd und spielen das Feld. Die Schlagmannschaft versucht, den Ball von einem rechtwinkligen 22-Yard-Feld aus zu schlagen, das sich in der Mitte des Feldes befindet. Ziel ist es, Läufe zu erzielen, die durch Bewegungen von Spielern der Schlagmannschaft über das Feld ausgeführt werden, wenn der Ball im Spiel ist, nachdem ein Schlagmann einen Ball getroffen hat, der an einem Tor geworfen wurde. Teams wechseln die Plätze, nachdem 10-Schläger abgeworfen wurden oder nachdem eine bestimmte Anzahl von Overs gespielt wurde. Das Gewinnerteam ist dasjenige mit den meisten Runs am Ende des Spiels.

Cricket World Cup und seine Geschichte

Der International Cricket Council (ICC) veranstaltet alle vier Jahre den Cricket World Cup. Wie bei den meisten sportlichen Finals gibt es vor dem Erreichen des Finales vorläufige Qualifikationsrunden. Die ersten drei Weltcups wurden in England ausgetragen, beginnend mit 1975. Derzeit wird das Gastland durch ein Rotationssystem zwischen ICC-Mitgliedern und Mitgliedsorganisationen bestimmt. Seit 1975 fanden elf Weltcups mit 20-Teams statt.

1975 Cricket Weltmeisterschaft

Vom Juni 7th bis zum 21st in 1975 erlebte die Welt den ersten Cricket World Cup. Acht Länder nahmen teil, darunter England, Australien, Neuseeland, Indien, die Westindischen Inseln, Pakistan, Sri Lanka und Ostafrika. Die Vorrunden begannen mit der Aufteilung der 8-Länder in 2-Gruppen von 4. Jede Mannschaft spielte die Mannschaften innerhalb ihrer Gruppe und die gewinnenden 2-Teams aus jeder Gruppe zogen ins Halbfinale ein. Zu den Halbfinalisten gehörten Australien, Neuseeland, England und die Westindischen Inseln. Die 2-Sieger der Halbfinale, Australien und die Westindischen Inseln, gingen in die letzte Runde. Die Westindischen Inseln besiegten Australien mit 17 Runs und waren damit die ersten Cricket World Cup Gewinner der Welt.

2015 Cricket Weltmeisterschaft

Der 2015 Cricket World Cup wurde sowohl von Australien als auch von Neuseeland vom Februar 14th bis März 29th veranstaltet. Von den 49-Matches wurden 26 in Australien und 23 in Neuseeland gespielt, beide Länder boten verschiedene Seiten an. Dieses Mal nahmen 14-Nationalteams an den Qualifikationsrunden teil: England, Indien, Australien, Südafrika, Westindische Inseln, Bangladesch, Pakistan, Sri Lanka, Neuseeland, Simbabwe, Vereinigte Arabische Emirate, Schottland, Irland und Afghanistan. Während des gesamten Turniers war 21,175 die durchschnittliche Zielgruppe. Die Halbfinalrunde wurde von Südafrika gegen Neuseeland und Australien gegen Indien gespielt. Sydney veranstaltete das Halbfinale. Am Ende standen sich Australien und Neuseeland im Finale in Melbourne gegenüber. Die Zuschauerzahlen erreichten eine rekordverdächtige 93,013. Australien besiegte Neuseeland durch 7 Wickets, als sie ihren 5th World Cup-Titel gewannen.

Australien - Anführer der Cricket World Cup Championships

Australien hat die meisten Cricket World Cups in jedem Land der Welt gewonnen. Fünfmal wurden sie die Cricket-Champions genannt. Ihr erster Sieg war in den 1987-Spielen von Indien und Pakistan. Im Finale, das in Indien stattfand, bezwangen sie England mit 7 Läufen. Es folgte der 1999-Sieg in London, England. Australien hat Pakistan durch 8-Pforten besiegt. Sie haben wieder in 2003 gewonnen, als der Beat India von 125 läuft. Diese Finals fanden in Südafrika statt. Ihr vierter Sieg war in 2007 im Kensington Oval in Bridgetown, Barbados. Während dieses Spiels haben sie gegen Sri Lanka durch 53 Läufe gewonnen. Ihr 5th-Gewinn kam in 2015, wie oben erwähnt.

Evolution der Spiele

Im Laufe der Zeit hat der Cricket World Cup einige Änderungen an der Struktur und Art der Spiele erfahren. Die erste fand im 1987-Finale statt, als Indien und Pakistan Gastgeber waren. Dies war das erste Mal, dass die Spiele außerhalb von England gespielt wurden. Wegen der Sommerstunden in Indien wurden die Spiele von 60 auf 50 pro Inning verkürzt. Fünfzig Overs ist der Standard geblieben.

Die zweite signifikante Änderung fand während des 1992 Cricket World Cup statt, der von Australien und Neuseeland ausgerichtet wurde. Während dieser Spiele waren farbige Kleidung und weiße Bälle im Gegensatz zu traditioneller weißer Kleidung und roten Bällen erlaubt. Spiele wurden auch in der Nacht zum ersten Mal gespielt. Bemerkenswert ist, dass Südafrika zum ersten Mal den Spielen beitrat, nachdem es zuvor wegen ihres Apartheid-Regimes boykottiert worden war.

Die folgende Liste enthält Informationen für alle 11 der Cricket World Cup-Spiele.

Cricket-Weltmeisterschaft: 1975 zu 2015

RangJahrGastgeberland (en)Endgültiger OrtGewinnerErgebnisVerfolger, Zweitplatzierter, Vizemeister
11975EnglandLord's, LondonWestindische Inseln 291 / 8 (60 Overs)Westindische Inseln, die von 17 gewonnen wurden, laufenAustralien 274 alles raus (58.4 Overs)
21979EnglandLord's, LondonWestindische Inseln 286 / 9 (60 Overs)Westindische Inseln, die von 92 gewonnen wurden, laufenEngland 194 alles raus (51 overs)
31983EnglandLord's, LondonIndien 183 alles raus (54.4 overs)Indien gewinnt von 43 läuftWestindische 140 alle aus (52 Overs)
41987Indien, PakistanEden Gardens, Kolkata, IndienAustralien 253 / 5 (50 Overs)Australien gewann mit 7 LäufenEngland 246 / 8 (50 Overs)
51992Australien, NeuseelandMCG, Melbourne, AustralienPakistan 249 / 6 (50 Overs)Pakistan gewinnt durch 22 läuftEngland 227 alles raus (49.2 overs)
61996Indien, Pakistan, Sri LankaGaddafi-Stadion, Lahore, PakistanSri Lanka 245 / 3 (46.2)Sri Lanka gewann mit 7-PfortenAustralien 241 / 7 (50 Overs)
71999England, Wales, Irland, Schottland, NiederlandeLord's, LondonAustralien 133 / 2 (20.1 Overs)Australien gewann durch 8 WicketsPakistan 132 alles raus (39 overs)
82003Kenia, Südafrika, SimbabweWanderers, Johannesburg, SüdafrikaAustralien 359 / 2 (50 Overs)Australien gewann mit 125 LäufenIndien 234 alles raus (39.2 overs)
92007West IndiesKensington Oval, BridgetownAustralien 281 / 4 (38 Overs)Australien gewann mit 53 LäufenSri Lanka 215 / 8 (36)
102011Bangladesch, Indien, Sri LankaWankhede-Stadion, Mumbai, IndienIndien 277 / 4 (48.2 Overs)Indien gewann mit 6-PfortenSri Lanka 274 / 6 (50)
112015Australien, NeuseelandMCG, Melbourne, AustralienAustralien 186 / 3 (33.1 Overs)Australien gewann durch 7 WicketsNeuseeland 183 alles raus (45 overs)