Welche Sprachen Werden In Australien Gesprochen?

Obwohl Australien keine Amtssprache hat, gilt Englisch als de facto Landessprache Australiens und wird von allen gesprochen. Trotzdem ist Australien ein sprachlich und kulturell vielfältiges Land mit Einflüssen aus mehr als 160 gesprochenen Sprachen. Australisches Englisch hat einen einzigartigen Akzent und Vokabeln. Insgesamt haben Australier mehr als 200 gesprochene Sprachen. In der 2011 Volkszählung sprach 76.8% Australian zu Hause Englisch. Mandarin ist der größte nicht-englische Dialekt, der in Australien gesprochen wird. Einwanderungsmuster hatten einen bedeutenden Einfluss auf die am weitesten verbreitete Sprache des Landes außer Englisch. Die frühe europäische Besiedlung in Australien hat die indigenen Sprachen fast ausgerottet, und nur wenige dieser Ursprachen sind heute überliefert.

Nationale Statistiken von in Australien gesprochenen Sprachen

Die 2011-Analyse der zu Hause gesprochenen Sprache zeigt, dass die Mehrheit der Australier Englisch nur im Vergleich zu nicht-englischen Sprechern spricht. Insgesamt über 76.8% der Leute sprechen nur Englisch, 18.2% sind nicht Englisch sprechend. Neben Englisch ist Mandarin die dominierende Sprache, die zu Hause von 1.6% (336,178 people) Sprechern gesprochen wird. Andere aufkommende Sprachen umfassen Punjabi, Filipino / Tagalog und Arabisch. Sydney, Australiens multikulturellste Stadt verzeichnet über 30% der Bevölkerung, spricht zu Hause nicht die englische Sprache. Sydney und Melbourne beherbergen mehr als 65% der nicht-englischen Migranten, die im Allgemeinen einige 240-Fremdsprachen sprechen. Viele Einwanderer verwenden ihre Muttersprache und haben wenig Englisch. Als Folge davon können etwa 1 Millionen Migranten kein Englisch sprechen, was eine große Zahl ist, besonders in einem Land mit etwa 20 Millionen Menschen, von denen 15% (3 Millionen) eine Zweitsprache zu Hause sprechen.

Englisch

Australisches Englisch und Britisches Englisch sind ähnlich, aber das erste hat eine farbenfrohe Umgangssprache, die "Strine" genannt wird, die für ein gutes Maß geworfen wird. Strine oder Ozspeak ist das größte kreative Produkt des Landes, das sich durch Abkürzungen, Obszönitäten und Übertreibungen, Wortzwischen und vulgäre Ausdrücke auszeichnet. Strine ist ein Slang, der von den frühen Verurteilten von Cockney (London) und Irland stammt. Es entwickelte sich dann als rebellische Subkultur. Nichtsdestotrotz variiert die Verwendung von Stri- und Slangwörtern von Staat zu Staat. Auch das australische Englisch umfasst viele Wörter mit Aborigines-Abstammung. Da die Leute nicht entscheiden können, welches Englisch sie verwenden sollen, gibt es eine Vielzahl von Rechtschreibfehlern wie Arbeit / Arbeit und Programm / Programm. Außerdem haben viele Wörter, die jeden Tag im Land verwendet werden, im Vergleich zu anderen englischsprachigen Ländern auf der Welt eine andere Bedeutung als Australien. Zum Beispiel, Crook bedeutet krank, Spiel (mutig), Ring (Top-Performer), Schrei (Runde von Getränken), Tube (Dose Bier) und Globus (Glühbirne). Alles ist in Australien abgekürzt. Einige Wörter haben den Vokal, oder o hinzugefügt, wie in Derro (aufgegeben), Reffo (Flüchtling) und Garbo (Müllmann) gesehen. Andere haben ein Suffix (I, dh oder y) wie in Aussie (Australien), Barbie (Barbecue), Chrissy (Weihnachten), Footy (Fußball), Mozzie (Mücke) und Cossie (Schwimmkostüm).

Aborigine Sprachen gesprochen in Australien

Die australische Aborigines-Gemeinde hat die längste Kulturgeschichte der Welt und stammt aus der 60,000-Zeit. Zu der Zeit, als die Erste Europäische Flotte in 1788 in das Land kam, hatte Australien um 250 einheimische Sprachen. Es wird angenommen, dass diese Sprachen aus einer einzigen Sprachfamilie entstanden sind, die aus 700-Dialekten besteht. Von diesen 250 überleben nur 20 heute, und sie werden regelmäßig gesprochen und auch in Schulen unterrichtet. Die gebräuchlichste Sprache der Ureinwohner ist Kriol, die viele englische Wörter mit unterschiedlichen Bedeutungen enthält und normalerweise phonetisch geschrieben ist.

Tasmanien oder Palawa Sprachen von Australien

Tasmaniensprachen waren die einheimische Sprache von Tasmania Island. Basierend auf kurzen Wortlisten hatte Tasmanian fünf vor sechs Zungen. Einige Aufzeichnungen weisen darauf hin, dass die sechs Sprachen nicht gegenseitig nachvollziehbar waren, weshalb eine Lingua Franca zur Notwendigkeit wurde. Es ist unbekannt, ob es sich bei der Lingua Franca um ein Kreolisch, Koinem, Pidgin oder eine Mischsprache handelte. Die letzte Aufzeichnung dieser Sprache als Kommunikationsmittel war die 1830, und der letzte vollblütige Tasmanier starb in 1888. Der letzte tasmanische Sprecher starb in 1905. Heute sprechen Tasmanische Ureinwohner Englisch.

Torres Strait Island gesprochene Sprachen in Australien

Die Bewohner der Inselgruppe Torre Strait Islands und der in England ansässigen Creole haben zwei indigene Sprachen; die übergangsweise agglutinierende west-zentrale Sprache und Meriam Mir. Die westlich-zentrale Sprache ist bekannt für ihre Dialektnamen wie Kalau Kawau Ya, Kaiwaligau Ya, Kulkalgau Ya und Kalau Lagau Ya. Die vier Dialekte sind eng miteinander verwandt. Der westlich-zentrale Dialekt hat männliche und weibliche Geschlechter, aber kein neutrales Geschlecht. Diese Sprache gehört zur Pama-Nyungan-Sprachfamilie, die den größten Teil des Landes umfasst. Meriam Mir, die östliche Sprache von Torres Straight ist ein papuanischer Dialekt, der mit Papua-Neuguinea-Sprachen verwandt ist. Meriam Mir hatte zwei Dialekte, Meriam Mir und Erubim Mir. Die Sprache der östlichen Torres-Straße ist der einzige in Australien beheimatete Papua-Dialekt. Kreolisch, das in den 1880s entwickelt wurde, gilt als eine indigene Sprache der Torres Straits und hat fünf Dialekte - Cape York, Eastern, Papua, TI und Western Central. Australian Creole ist eine Mischung aus Englisch, Aborigines und anderen Dialekten. Die Zunge ist eine Pidgin-Sprache, die sich als primäre Sprache einer Gemeinschaft entwickelt hat. Brokan Sprache ist nicht typisch Pacific English Creole.

Minderheitensprachen von Australien

Andere Minderheitensprachen, die im Land gesprochen werden, sind das von 1.4% der Bevölkerung gesprochene Italienisch, das von 1.3% der Bevölkerung gesprochene Arabisch, das von 1.3% gesprochene Griechisch und das von 1.2% der Bevölkerung gesprochene Kantonesisch. Es gibt auch die Auslan Yolŋu Gebärdensprache und andere Gebärdensprachen der Aborigines im Land.

Welche Sprachen werden in Australien gesprochen?

RangKategorieSprache
1HauptsprachenAustralisches Englisch (80%)
2Indigene SprachenTasmanische Sprachen, australische Aborigines Sprachen, Torres Strait Island Sprachen
3MinderheitensprachenMandarin Chinesisch (1.6%) Italienisch (1.4%), Arabisch (1.3%), Griechisch (1.3%), Kantonesisch (1.2%)
4ZeichenspracheAuslan Yolŋu Gebärdensprache und andere Gebärdensprachen der Aborigines